Die Theaternachmittage enden mit „Kaffee und Kuchen“. Nach jeder Vorstellung gibt es für Familien die Möglichkeit sich zu begegnen und auszutauschen. Die angenehme und entspannte Atmosphäre hat die Zusammenkunft nach den Aufführungen bei Eltern und Kindern sehr beliebt gemacht und hat sich als Teil des Festivals etabliert.
Unserer Erfahrung nach konnten wir auch feststellen, dass das Festival Kindertheaterreihe ein Anhaltspunkt für die wachsende spanisch sprechende Gemeinde in Berlin geworden ist, die regelmäßig unsere Vorstellungen an den Herbstsonntagen besuchen.
Darüber hinaus ist das Festival zu einer zentralen Theaterinstanz in dem Bezirk geworden, da es in Kreuzberg nur wenige Kindertheaterangebote gibt. Die bilinguale Ausrichtung spanisch-deutsch führt dazu das auch Familien aus anderen Bezirken kommen, um das Festival zu besuchen.

on